Evangelische Stadtmission Heidelberg e.V.

Neuigkeiten rund um die
Evang. Stadtmission Heidelberg

870

Dienstag, 14.05.2019

Ausflug der ehemaligen Mitarbeitenden der Stadtmission nach Gochsheim und Münzesheim

Es war wieder ein sonniger Tag, als sich 55 ehemalige Mitarbeitende aufmachten zum diesjährigen Ausflug. Schon beim Warten auf den Bus gab es ein fröhliches Begrüßen ehemaliger Kolleginnen und Kollegen. Ist dies doch der erste, der erfreulichen Anlässe für diesen jährlichen Ausflug. Ein weiterer Grund war auch das diesjährige Ziel.

Schon lange sind in Kraichtal-Münzesheim und Kraichtal-Oberacker unsere beiden Suchtkliniken. Ein weiterer Stadtteil der Verbandsgemeinde Kraichtal ist aber auch einen Ausflug wert. Der kleine Ortsteil Gochsheim erlangte bereits im 13. Jahrhundert Stadtrechte. Schon 1556 wurde durch Graf Wilhelm IV von Eberstein die Reformation eingeführt. Das kleine Schlösschen ist bis heute erhalten und wurde von einem Teil der Gruppe besichtigt. Eine zweite Gruppe machte einen geführten Stadtrundgang, vorbei an Scharfrichterhaus (siehe Bild oben) und Martinskirche, Schloss und Mühle. Eine dritte Gruppe besuchte schließlich das Badische Bäckereimuseum und das daneben liegende Zuckerbäckermuseum.

Nach einem Mittagessen in der Stadtschänke fuhren alle ins Therapiezentrum Münzesheim. Dort hielt der Chefarzt, Dr. Arne Zastrow, einen Vortrag über das therapeutische Angebot und stellte auch die neue psychosomatische Abteilung vor für Menschen mit Medienabhängigkeit. Herr Paetsch, ehemaliger Gärtner in Münzesheim, berichtete anschließend aus der Geschichte des asiatischen Gartens, den alle vor der Rückreise noch besuchten. Wohlgelaunt kehrten anschließend alle nach Heidelberg zurück.

Matthias Schärr

powered by webEdition CMS