Evangelische Stadtmission Heidelberg e.V.

Neuigkeiten rund um die
Evang. Stadtmission Heidelberg

869

Dienstag, 01.01.2019

Wechsel des ehrenamtlichen Geschäftsführers der Trägergesellschaft der Evang. Stadtmission Heidelberg gGmbH

15 Jahre war Prof. Dr. Uwe Ikinger ehrenamtlich Geschäftsführer der Trägergesellschaft der Evang. Stadtmission. Ende 2018 gab er sein Amt ab. Dr. Rüdiger Schönstedt, jüngst als Chefarzt der Anästhesie am Krankenhaus Salem ausgeschieden, ist sein Nachfolger.

Als ehemaliger Chefarzt der Urologie war Prof. Dr. Ikinger bestens vertraut mit dem Krankenhaus Salem, aber schon bald war er auch mit den Angelegenheiten der anderen Betriebsgesellschaften bestens vertraut. Seit Mitte 2012 trug er in doppelter Weise Verantwortung, als er von Dr. Wolfgang Wagner auch den Vorsitz im Vorstand des Stadtmissionsvereins übernahm. Dieses Amt hat er auch weiterhin inne.

In vielfältiger Weise hat er sich als Geschäftsführer verdient gemacht. Eine besondere Herausforderung war sicherlich der Prozess, der mit Streiks von Mitarbeitenden des Salem begann und an dessen Ende 2015 einer der ersten Tarifverträge in der Diakonie im süddeutschen Raum stand. Aber auch bei laufenden Entscheidungen war er stets mit großer zeitlicher Einsatzbereitschaft bereit, die Herausforderungen in den verschiedenen Bereichen der Stadtmission zu besprechen und zu beraten. Für die anderen Geschäftsführer war er stets ein wichtiger Gesprächspartner. In der Beiratssitzung der Trägergesellschaft wurde ihm vom Vorsitzenden des Beirats, Dr. Manfred Lautenschläger für sein Engagement gedankt und ein Blumenstrauß überreicht.

Seit Anfang 2019 wurde nun Dr. Rüdiger Schönstedt sein Nachfolger. Dr. Schönstedt war bis September 2018 Chefarzt der Abteilung Anästhesie. Wir sind froh, dass er sich bereit erklärt hat, diese Aufgabe zu übernehmen. Er ist mit den Krankenhäusern der Stadtmission bestens vertraut. Mit großem Engagement ist er dabei, die anderen Bereiche Altenhilfe, Wohnungslosenhilfe und Suchthilfe kennen zu lernen.

                                                                                              Matthias Schärr


 

powered by webEdition CMS