Evangelische Stadtmission Heidelberg e.V.

Neuigkeiten rund um die
Evang. Stadtmission Heidelberg

593

Donnerstag, 22.12.2016

Die Altenhilfe der Evang. Stadtmission Heidelberg bekommt Zuwachs

Bereits seit dem 10.12.2012 ist die Altenhilfe der Evang. Stadtmission Heidelberg mit 20% Mitgesellschafterin der zu dem Zeitpunkt neu gegründeten Hanna und Simeon Heim Betriebs-gGmbH.

Seit 1.1.2017 ist es nun so weit: die Altenhilfe der Evang. Stadtmission übernimmt die übrigen 80% Gesellschaftsanteile, 60% von der Evang. Kirchengemeinde Dossenheim und 20% von der politischen Gemeinde Dossenheim. Hintergrund dieser Entscheidung war der anstehende Wechsel innerhalb der Geschäftsführung der Hanna und Simeon Heim Betriebs gGmbH. Nach vielen Jahren erfolg- und segensreichen Wirkens kündigten Herr Pfarrer Manfred Billau und Frau Marianne Reiser frühzeitig an, zum 1.1.2017 aus Altersgründen die Geschäftsführung niederlegen zu wollen, für alle drei o.g. Gesellschafter der Zeitpunkt, über eine künftige Änderung auch im Bereich der Gesellschaftsstruktur nachzudenken. Es war auch der Wunsch gewachsen, diakonische Einrichtungen stärker und enger aneinander zu binden – trifft doch das Leitmotiv der Stadtmission „missionmitmenschen“ gleichermaßen auf die Arbeit des Hanna und Simeon Heims zu.

Immer schwerer wird die Führung einer einzelnen Pflegeeinrichtung in Zeiten komplexer Herausforderungen. Da tut es gut, in größeren Einheiten voneinander lernen, einander unterstützen und auch Synergieeffekte erzielen zu können. Die Gewinnung und Qualifizierung von Fachkräften sowie die tarifgetreue Vergütung aller Mitarbeitenden gilt als eine der großen Herausforderungen im Bereich von Pflege und damit im gesamten Tätigkeitsbereich der Evang. Stadtmission Heidelberg.  Mit der Beteiligung der Altenhilfe und des Krankenhauses Salem an der Akademie für Gesundheitsberufe bestehen zukunftsfähige Strukturen, auch kleinere Häuser aktiv in die Ausbildung einzubinden und damit dem drohenden Fachkraftmangel entgegen treten zu können.

Wir freuen uns alle sehr über unseren Zuwachs und werden uns auch in Dossenheim für die Versorgung alter Menschen in unserer Gesellschaft durch individuellen und guten Betreuung und Pflege einsetzen.

Heidi Farrenkopf